Kind Bausteine
© Pixabay - lizenzfrei

Unser Kindergarten

Nach dem Umbau der alten Schule besteht unsere Kita seit August 2018 in diesem Haus. Im September 2020 wurde unser Anbau eröffnet.

Unsere Kindertagesstätte soll ein Ort sein, an dem die Kinder „Futter“ für ihre Neugier finden und sich ausprobieren können. Wir wollen sie in ihrem Streben nach Unabhängigkeit und Eigenverantwortung unterstützen. Durch die Struktur der Funktionsräume, können die Kinder Erfahrungen sammeln und sich selbst strukturieren. Durch ihre Spontanität, Kreativität und Selbstbestimmung sind sie in der Lage, mit Hilfe der Pädagogen und den räumlichen Begebenheiten (dritter Erzieher) ihre eigenen Themen zu finden und sich mit ihnen auseinanderzusetzen. Dabei sollen sie aber auch Gemeinschaft erleben, sich in ihr wohl fühlen, ihren Platz finden und sich nützlich machen können.

Den Kindern stehen 6 große Gruppenräume, sowie ein Atelier zur Verfügung. Die Krippenkinder haben separate Schlafräume, wo sie individuell ihrem Schlafbedürfnis nachkommen können. Wir betreuen die Kinder in zwei Krippengruppen und vier altersgemischten Gruppen von 2,5 – 6 Jahre. Die Kinder der altersgemischten Gruppen können sich im Haus frei bewegen und beschäftigen.

Ein vielfältig gestalteter  Raum regt die Kinder dazu an, sich selbst auszuprobieren und zu erfahren. Durch Schiebetüren kann ein Rückzugsraum geschaffen werden, in dem sie ihrem individuellen Schlafbedürfnis nachgehen können. Dieser Bereich kann aber auch für aktive Spielphasen genutzt  werden. Trennwände mit verschiedenen Elementen laden die Kinder dazu ein sich motorisch und kognitiv zu betätigen. Durch mobile Schaumstoffelemente kann dem Bewegungsdrang der Kinder entsprochen werden. Hier können sie steigen, klettern, kriechen u.v.m.

Im Rollenspiel ahmen Kinder ihr Lebensumfeld und ihnen bekannte Situationen nach und können ihre Traum- und Fantasiewelten ausleben. In kleinen Schritten erschließen sie sich ihre komplexe Umwelt. Hierdurch stärken sie ihre eigene Persönlichkeit und Sozialkompetenz.

Um dies ausleben zu können gibt es:

  • eine Verkleidungsecke
  • ein Baumhaus als Rückzugsort
  • einen Kaufladen
  • eine Bücherecke
  • eine Spielküche
  • Wandspiegel
  • Spielhöhle

Durch Puppenhaus und Handpuppen können die Kinder lebensnahe und fantasievolle Handlungen wiederspiegeln. Das Baumhaus bietet den Kindern Möglichkeiten für einen Perspektivwechsel. Hier können die Kinder unbeobachtet von der Erwachsenenwelt ihre eigenen Spielideen ausleben. Didaktische Materialien  stehen den Kindern jederzeit zur Verfügung.

Der gesamte Raum ist in eine Bewegungsfläche und in eine Bau-/ Konstruktionsfläche unterteilt.

Die Bewegungsfläche ist ausgestattet mit:

  • einer Sprossenwand
  • einem Kletternetz
  • einer Kletterwand
  • einem Fallschutz
  • mobilen Schaumstoffelementen

Durch die mobilen Möbel kann im Raum weiterer Platz geschaffen werden für Bewegung. Die Möbel sind so gewählt, dass mit ihnen richtige Bewegungslandschaften entstehen können. So können die Kinder ihrem natürlichem Bewegungsdrang nachgehen und ihre motorischen Fähigkeiten erweitern und festigen. Die Klettermöglichkeiten stärken das Selbstvertrauen der Kinder in ihre eigenen Fähigkeiten und sie können eventuell vorhandene Ängste überwinden.

Auf Podesten mit integrierten Schubfächern können die Kinder ihren kreativen Bau- und Konstruktionsideen nachgehen und an Bauwerken über einen längeren Zeitraum weiterbauen.

Das Atelier steht den Kindern für kreative Tätigkeiten zur freien Verfügung. Sie können sich mit verschiedensten Materialien ausprobieren, ihre Vorstellungen kreativ umsetzen und ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten erweitern. Durch die verschiedenen Materialien werden unterschiedlichste Sinne angeregt.

So stehen ihnen

  • eine Riesenmalwand
  • Werkbank
  • ein Atelierwagen
  • Körbe mit verschiedenen Materialien
  • ein Wandklapptisch

jederzeit bereit.

Wir besitzen zwei multifunktionale Räume, die mit mehreren funktionellen Spielbereichen ausgestattet sind. Den Kindern stehen verschiedene Bau- und Konstruktionsmaterialien zur Verfügung, eine Puppenecke, ein Rollenspielbereich sowie didaktische und künstlerische Materialien.

Der Raum ist ausgestattet mit:        

  • Marktstand / Puppentheater
  • Spielhöhle als Rückzugsort
  • Bausteine
  • Bücherecke

Unser Außengelände

Bei Wind und Wetter haben die Kinder die Möglichkeit durch die Vielzahl der Spielgeräte und Spielmöglichkeiten ihren Erfahrungsraum zu erweitern. Dabei können sie selbst entscheiden, ob und wann sie dieser Aktivität nachkommen möchten.

Weiterhin stehen ihnen

  • Fahrzeuge
  • Rutsche mit Kletterhaus
  • Matschanlage
  • eine Sandfläche
  • ein Werkbereich
  • Naturmaterialien zum Bauen und Konstruieren

zur Verfügung.

Für die Kinder unter drei Jahren gibt es einen geschützten Bereich, indem sie sich frei bewegen können.

Hier befindet sich

  • ein Spielhaus
  • ein Sandkasten
  • eine Nestchenschaukel
  • Rutsche

Unser Tagesablauf

06:00 Uhr Aufnahme der Kinder (Freispiel Elterngespräche)
07:50 Uhr Körperpflege
08:00 Uhr Gemeinsames Frühstück
08:30 Uhr Körperpflege
09:00 Uhr Morgenkreis, anschließend freie Spielgestaltung für die Kinder
10:45 Uhr Körperpflege
11:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen
11:30 Uhr Körperpflege
12:00 Uhr Mittagsschlaf
14:30 Uhr Körperpflege
15:00 Uhr Vesper
15:15 Uhr freie Spielgestaltung

Unser Team

Unser Team besteht aus neun Erzieherinnen. Täglich kümmern wir uns um die uns anvertrauten Kinder. Die Kinder erfahren Wärme, Vertrauen, Zuneigung sowie Nähe und können sich bei uns geborgen fühlen. Durch unsere Altersspanne von 30 – 60 Jahre bereichern wir uns gegenseitig mit Erfahrungen und neuen Ideen. So können wir alle voneinander lernen und es zum Wohl der Kinder umsetzen.