Ilmenau mit Blick nach Norden zum Industriepark Vogelherd, zu den Gewerbegebieten Auf dem Steine, Am Eichicht und Werner-von-Siemens-Straße sowie zur TU Ilmenau
© Stadtverwaltung Ilmenau

Standortfaktoren

Die Stadt liegt verkehrsgünstig in Mittelthüringen und hat damit gute Verbindungen zu den Autobahnen und mit diesen in alle Länder der Bundesrepublik Deutschland.

Ilmenau liegt ca. 40 km südlich von der Landeshauptstadt Erfurt an der A 71 und B 4, ca. 80 km nördlich von der Region Coburg und ca. 50 km südwestlich von Weimar entfernt.

Deutschlandkarte

  • A71 ((Hamburg/Magdeburg) – Erfurt – Stuttgart – (Schweiz)
  • A4 (Paris) – Frankfurt/Main – Dresden – (Prag/Warschau/Krakau) in 30 km
  • A73 (Hamburg/Magdeburg) – Erfurt – Nürnberg – (München/Wien) in 30 km
  • A9 (Skandinavien) - Berlin – München – (Italien) in 80 km 
  • A38 (Brüssel/Ruhrgebiet) – Göttingen – Halle/Leipzig – Dresden – (Prag) in 100 km
  • B87 Ilmenau – Weimar – Naumburg (Saale)
  • B88 Eisenach –Ilmenau – Rudolstadt – Jena – Naumburg (Saale)

Der ICE-Knoten der Linien Berlin - München und Frankfurt - Dresden in Erfurt ist erreichbar über die Zubringer

Die Stadtverwaltung ist im regelmäßigen Austausch mit den vor Ort aktiven und bekannten Providern. So konnten schon zwei Drittel der Hausanschlüsse in Ilmenau mit bis zu 50 Mbit/s durch Vectoring angeschlossen werden (siehe Breitbandkarte des Bundes). Weitere Teile der unterversorgten Gebiete werden aktuell ausgebaut und sollen dann ab Mitte 2021 ebenfalls mit dieser Leistung versorgt sein. In Absprache mit den Landkreis Ilm-Kreis sollen die dann übrigen, sogenannten weißen bzw. grauen Flecken über eine beantragte Bundesförderung ausgebaut werden. Der Start hierfür ist noch unbekannt.

Zudem wurden bereits in einigen Gebieten Glasfaseranschlüsse verlegt, die leistungsfähiger und damit zukunftsträchtiger als die bisher verwendeten Kupferkabel sind. Ein flächendeckender Ausbau soll in den nächsten Jahren realisiert werden. Hier steht vor allem auch die Anbindung der Gewerbegebiete im Vordergrund. Gerne können wir hierzu schon heute den Kontakt zu den entsprechenen Anbietern herstellen. 

Nähere Informationen können Sie auf unserer Homepage im News Feed entnehmen oder auf den Seiten der vor Ort tätigen Providern:

In der Schulsstadt Ilmenau kann man an verschiedenen Schulen seinen Schulabschluss erlangen. Besonders zu erwähnen ist der Spezialschulteil der Goetheschule Ilmenau. Hier werden ab Klassenstufe 9 mathematisch-naturwissenschaftlich besonders interessierte und geeignete Schüler entsprechend ihrer Begabung gefördert. Die Berufsausbildung ist im Staatliche Berufsschulzentrum Arnstadt-Ilmenau und CJD Ilmenau möglich. Die jährliche Azubiumfrage belegt die hohe Qualität der dualen Ausbildung in unserer Region und Wichtigkeit der räumlichen Nähe zur Berufsschule.

An der Technischen Universität Ilmenau kann man nicht nur studieren, sondern sich auch am Zentralinstitut für Bildung weiterbilden.

Weitere Weiterbildungsträger sind:

 

 

  • Fläche: 198,69 km²
  • Einwohner: 38.408 (Hauptwohnsitz zum 31.12.2020)
  • Grundsteuer A: 275%
  • Grundsteuer B: 440%
  • Gewerbesteuer: 420%

Weitere Strukturdaten finden Sie hier