Kind Bausteine
© Pixabay - lizenzfrei

Aktuelle Informationen

Kindertageseinrichtungen in der Warnstufe 2

Aufgrund der weiterhin hohen Fallzahlen und den damit in Zusammenhang stehenden Leitindikatoren befindet sich der Ilm-Kreis aktuell in der Warnstufe 2. Die Regelungen der Allgemeinverfügung (und damit die verkürzten Öffnungszeiten der Einrichtungen) gelten weiterhin bis zum 20. Februar 2022.

Eltern und einrichtungsfremde Personen erhalten daher nur Zutritt zur Einrichtung oder zum Einrichtungsgelände, nachdem sie entweder einen tagesaktuelles negatives Testergebnis, vollständigen Impfschutz oder eine Genesung vorgelegt haben. Dies gilt nicht, solange der Aufenthalt in der Einrichtung eine Dauer von zehn Minuten nicht überschreitet oder wenn die Gesprächssituation einen ausreichenden Infektionsschutz erlaubt. In den Einrichtungen gibt es feste Betreuungsgruppen mit festem Betreuungspersonal.

Alle städtischen Einrichtungen bieten eine tägliche Betreuungszeit von maximal acht Stunden an, zumeist von 07:30-15:30 Uhr.

Aktuell geltende Allgemeinverfügung für Kindergärten und Schulen