Rathaus und Amtshaus im Sommer
© Stadtverwaltung Ilmenau / Andreas Hartmann

Generationswechsel im Unternehmen Saveway: Ilmenaus Oberbürgermeister Daniel Schultheiß wünscht neuer Geschäftsführung viel Erfolg

Unternehmensbesuch Saveway GmbH und Co. KG
© Sandra Hofmann

Ilmenaus Oberbürgermeister Daniel Schultheiß hat bei seinem Unternehmensbesuch der neuen Geschäftsführung der Saveway GmbH und Co. KG viel Erfolg gewünscht. Im vergangenen Jahr übernahmen Nadine Hopf und Steven Reumschüssel die Leitung des auf Mess- und Sicherheitstechnologien für die Gießerei-, Stahl-, Hütten- und Glasindustrie spezialisierten Unternehmens mit seinem Hauptsitz in Ilmenau. Saveway gilt mit führenden Lösungen im Bereich der Feuerfestüberwachung seit Jahrzehnten als verlässlicher Partner in der Branche. „Sie treten ein großes Erbe an, nachdem Geschäftsführer Dr. Manfred Hopf mit viel Erfindergeist das Unternehmen in 32 Jahren zu dem gemacht hat, was es heute ist. Ihnen und Ihrem Team wünsche ich Motivation und Kraft für das nächste Kapitel in der erfolgreichen Firmengeschichte“, sagte Schultheiß bei seinem Besuch mit Wirtschaftsförderer Sebastian Poppner.

Die Saveway GmbH und Co. KG ist ein international etabliertes Unternehmen im Bereich Messtechnik. 54 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickeln, produzieren und vertreiben am Standort Ilmenau Messtechnologien für Schmelz-, Warmhalte- und Behandlungsanlagen und werden dabei durch international agierende Service- und Vertriebspartner unterstützt. Kunden aus der Gießerei-, Stahl-, Hütten- und Glasindustrie weltweit schätzen, nach Angaben des Unternehmens, dieses Gesamtpaket, das durch einen qualifizierten After-Sales-Service komplettiert wird.

Zum Portfolio von Saveway gehören außerdem individuelle Lösungen für sehr spezielle Anwendungen. Die enge Zusammenarbeit mit Kunden sowie Universitäten und Fachverbänden ist dabei ein wichtiger Bestandteil, um innovative Ideen praxisgerecht zu verwirklichen. Saveway schafft unter anderem die Voraussetzung für maximale Sicherheit für Bedienpersonal und Anlage. Schmelzendurchbrüche, Ofenschäden und damit verbundene Produktionsausfälle können so vermieden werden. Damit wird die optimale und risikofreie Ausnutzung des Feuerfestmaterials gewährleistet.

Der Geschäftsführerwechsel bei Saveway wurde bereits vor vier Jahren eingeleitet. Somit treten die beiden bislang als stellvertretende Geschäftsführer agierenden Nachfolger keinen komplett neuen Aufgabenbereich an, sondern bewegen sich bereits auf gewohntem Terrain. Steven Reumschüssel übernahm nun vollumfänglich die technische Geschäftsführung - Nadine Hopf, Tochter von Dr. Manfred Hopf, die kaufmännische Geschäftsführung.

„Es ist eine Herausforderung, in die Fußstapfen meines Vaters zu treten. Die neue Generation wird versuchen, das Gelernte aus der Vergangenheit einfließen zu lassen, um das Unternehmen für die Zukunft aufzustellen. Die unerwarteten wirtschaftlichen und politischen Weichenstellungen der letzten drei Jahre stellen uns als mittelständisches Unternehmen vor teilweise neue Herausforderungen“, sagte Nadine Hopf. Die neue Geschäftsführung freue sich darauf, mit einem engagierten Mitarbeiterteam die starke Marktposition von Saveway weiter auszubauen. „Dazu gehört auch die Kooperation mit unseren Service- und Vertriebsstandorten in Japan, USA und Südafrika. Gemeinsam werden wir unsere Erfolgsgeschichte fortschreiben, innovativ bleiben und die Chancen, die der Markt bietet, nutzen“, erklärte Nadine Hopf.

Dr. Manfred Hopf bleibt dem Unternehmen als geschäftsführender Gesellschafter in der Saveway Holding GmbH verbunden. „Es war eine sehr spannende Aufgabe, Saveway über 32 Jahre hinweg nach meiner Vision aufzubauen und zu leiten. Geschafft haben wir das nur mit allen unternehmensbegleitenden Mitarbeitern. Den neuen Geschäftsführern und dem Saveway Team wünsche ich viel Erfolg!“, so der Unternehmensgründer.

01.02.2024