Hennebrunnen mit Osterschmuck
© Wolfgang Kobe

Vereinsgründung für den Bürgerbus Ilmenau für die Ortsteile Frauenwald, Manebach und Stützerbach vollzogen

Auf dem Weg zu einem Bürgerbus für die Ilmenauer Ortsteile Frauenwald, Manebach und Stützerbach haben ehrenamtlich engagierte Einwohnerinnen und Einwohner mit der Gründung eines Trägervereins am 6. Juli 2023 eine wichtige Voraussetzung für die Umsetzung des Vorhabens geschaffen. Zur Vorsitzenden des Vereins wurde Claudia Hahn gewählt, ihre Stellvertreterin ist Brigitte Lugert. Schatzmeister des Vereins ist Wolfgang Schilling und Schriftführerin Carmen Gaupp.

Die Initiative zur Gründung eines Bürgerbusses entstand im Frühjahr 2022. Im Herbst traf die Zusage für eine finanzielle Unterstützung der Vorbereitungsarbeiten über eine LEADER-Förderung ein. Diese ermöglicht die professionelle Begleitung eines tragfähigen Finanzierungs- und Betreiberkonzepts für den Bürgerbus. Um ein aufschlussreiches Feedback zum Bedarf eines erweiterten Mobilitätsangebots zu erhalten, wurde eine Bürgerbefragung in den drei Ortschaften durchgeführt, die in ihrer Auswertung für die Anschaffung eines Bürgerbusses sprach. Eng begleitet wird der Prozess von den Ortsteilbürgermeistern Thomas Grökel (Frauenwald), Stefan Schmidt (Manebach) und Frank Juffa (Stützerbach) sowie der Bürogemeinschaft für integrative Stadtentwicklung StadtStrategen aus Weimar.

Der Verein Bürgerbus Ilmenau freut sich über jegliche Unterstützung. Interessierte können einfach Mitglied oder Sponsor werden und somit das Projekt in der Region mittragen oder aktiv mitgestalten. Es werden nicht nur zukünftige Fahrerinnen und Fahrer gesucht, sondern auch Menschen, die sich gern aktiv im Verein einbringen möchten - sei es bei der Öffentlichkeitsarbeit, bei der Gewinnung von Unterstützern oder Sponsoren oder bei anderen Aktivitäten.

10.07.2023