Rathaus und Amtshaus im Sommer
© Stadtverwaltung Ilmenau / Andreas Hartmann

Stadtverwaltung Ilmenau beteiligte sich erstmals an der Initiative "Ein Tag im Unternehmen"

Die Stadtverwaltung Ilmenau beteiligte sich am 7. November 2023 erstmals an der Initiative „Ein Tag im Unternehmen“
© Stadtverwaltung Ilmenau

Die Stadtverwaltung Ilmenau beteiligte sich am 7. November 2023 erstmals an der Initiative „Ein Tag im Unternehmen“. 13 Anmeldungen lagen dazu im Rathaus vor. Schülerinnen und Schüler kamen unter anderem von der Regelschule „Geschwister Scholl“ Ilmenau, der Regelschule „Heinrich Hertz“, der Staatlichen Gemeinschaftsschule Gräfenroda und der Staatlichen Regelschule „Geratal“ Geraberg. Vorgestellt wurde der Beruf der Verwaltungsfachangestellten, beziehungsweise des Verwaltungsfachangestellten. Den Schülerinnen und Schülern sollte der Ausbildungsberuf nähergebracht werden: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung erläuterten u.a. die Aufgaben eines Verwaltungsfachangestellten, präsentierten die verschiedenen Ausbildungs- und Praktikumsmöglichkeiten und ein Auszubildender des zweiten Ausbildungsjahres beschrieb seinen „Azubi-Alltag“.

„Wir freuen uns sehr, dass so viele Menschen das Angebot nutzen, sich ein eigenes Bild von einem Beruf in der Verwaltung zu machen. Einerseits haben wir als öffentliche Einrichtung eine Vorbildfunktion was das Thema Ausbildung anbetrifft. Andererseits benötigen wir selbst Personal, um auch in der Zukunft als Dienstleister für unsere Bürgerinnen und Bürger gut aufgestellt zu sein. Das bestätigen die Erfahrungen der jüngeren Vergangenheit, denn viele  unserer einstigen Auszubildenden haben sich dazu entschieden, die Stadtverwaltung Ilmenau auch nach ihrem erfolgreichen Abschluss als Arbeitgeber zu behalten“, sagte Ilmenaus Oberbürgermeister Daniel Schultheiß.

07.11.2023