Kickelhahnturm im Winter
© Wolfgang Kobe

Drei zusätzliche Hinweise auf Ilmenau an der Autobahn

In den vergangenen Wochen wurden sukzessive die touristischen Hinweistafeln entlang der BAB 71 erneuert und neu installiert. Dies wurde aufgrund der neuen Anschlussstelle Stadtilm und damit einhergehenden zahlreichen neuen Anträgen auf neue Tafeln notwendig.

Mit aus Ilmenauer Sicht großer Freude werden nun Autofahrer an den Anschlussstellen Ilmenau-Ost und Ilmenau-West auf die Ziele „GoetheStadtMuseum“, „Kickelhahn“ und „Goethehäuschen“ aufmerksam gemacht – zudem enthalten alle drei Tafeln nunmehr den Zusatz „Ilmenau“.

Ein mehrjähriger Vorgang, der zwischenzeitlich sogar eine Reduzierung der bis dato zwei Tafeln für „Kickelhahn und Goethehäuschen“ auf nur noch eine einzige befürchten ließ, kommt damit nun zum Abschluss. Zeitweise stand sogar im Raum, sich bei der Motivwahl zwischen „Kickelhahn“ und „Goethehäuschen“ entscheiden zu müssen. Nunmehr kann ein glückliches Ende verkündet werden.

Besonderer Dank gilt dem Ehepaar Johanna und Michael Krapp für ihre Entwürfe und die wiederkehrend notwendigen auch kurzfristigen Anpassungen, um Genehmigungs-reife für das gewünschte Layout herstellen zu können.

Infotafel GoetheStadt Museum Ilmenau an BAB 71

Dieser Hinweis findet sich nun aus Schweinfurter Richtung kommend zwischen den AS Ilmenau-West und Ilmenau-Ost beim km 104.5.

Infotafel Kickelhahn Goethehäuschen Ilmenau an BAB 71

Diese Tafel entdecken Autofahrer in beiden Fahrtrichtungen: aus Schweinfurter Richtung kommend vor der AS Ilmenau-West bei km 103,5 und aus Erfurter Richtung kommend vor der AS Ilmenau-Ost bei km 98,0.

In Kürze werden die vorhandenen Hinweise auf Kickelhahn und Goethehäuschen am Kreisel vor der Anschlussstelle Ilmenau-Ost um die Attraktion „GoetheStadtMuseum“ ergänzt.