Kickelhahnturm im Winter
© Wolfgang Kobe

Boys'Day 2021 als digitales Onlineangebot am 27. April 2021 in Ilmenau

Angebote zur geschlechtergerechten Berufs- und Lebensplanung

Boys'Day - Jungenzukunftstag

Seit 2011 findet jährlich im April der bundesweite Boys'Day, der Jungen-Zukunftstag, statt. Hierbei können Jungen der Klassenstufen 5 bis 10 schulische und außerschulische Angebote zur geschlechtergerechten Berufs- und Lebensplanung wahrnehmen.

Ziel des Boys'Day ist die Erweiterung des Berufswahlspektrums von Jungen hin zu zukunftssicheren Berufen, wie zum Beispiel im sozialen und erzieherischen Bereich, in der Gesundheitsbranche oder im Dienstleistungsbereich. Der Boys'Day soll dazu beitragen, dass überholte Rollenbilder überwunden und neue Perspektiven für Jungen eröffnet werden, die sich an ihren individuellen Interessen und Stärken orientieren.

Seit 2016 beteiligt sich die Stadt Ilmenau am Boys'Day und hält in diesem Jahr ein Angebot für Jungen bereit, so dass sie sich mit dem Berufsbild eines staatlich anerkannten Erziehers vertraut machen können.

Im Unterschied zu den letzten Jahren, wo sich Jungen vor Ort in einer Kindereinrichtung über diesen Beruf informieren konnten und einem männlichen Kollegen bei seiner Arbeit über die Schulter schauen konnten, ist pandemiebedingt in diesem Jahr lediglich ein Online-Angebot möglich.

Am 27. April 2021 werden die Erzieher Michael Schmidt und Kai Sehr aus dem Kindergarten „Zwergenland“, im Rahmen eines Online-Angebotes, von 09:00 Uhr bis ca. 11:00 Uhr über ihren Beruf informieren und im Chat Rede und Antwort stehen.

Typische Fragen sind zum Beispiel:

Wie wird „Mann“ Erzieher?     

Welche persönlichen Voraussetzungen sollte man für diesen Beruf mitbringen?

Wie sieht der Arbeitsalltag als Erzieher aus? Was macht besonders Spaß in diesem Beruf?

Das Angebot ist auf 2 Teilnehmer begrenzt, es wird WLAN und eine gültige E-Mail-Adresse benötigt. Es wird die Plattform Jitsi genutzt.

Die Anmeldung ist bis zum 26.04.2021 per Mail an gba@ilmenau.de oder per Telefon unter 03677 600-347 möglich.

 Nach erfolgter Anmeldung unter Angabe des Namens, der Klassenstufe und einer gültigen E-Mail-Adresse wird der Link zur Teilnahme zugeschickt.

Für weitere Fragen steht Frau Katrin Reif, Gleichstellungsbeauftragte der Stadtverwaltung Ilmenau, unter den oben angegebenen Kontaktdaten zur Verfügung.