Absage des Ilmenauer Altstadtfestes 2020

Absage des Ilmenauer Altstadtfestes 2020

Mit großem Bedauern sagt die Stadtverwaltung Ilmenau in Absprache mit den Bühnenbetreibern das diesjährige Altstadtfest vom 5. bis 7. Juni 2020 ab. Auf Grund der aktuellen Entwicklung ist eine Durchführung von Großveranstaltungen bis Ende August untersagt, unter diese Bestimmung fällt demnach auch das 28. Ilmenauer Altstadtfest.
Natürlich bedauern alle Beteiligten die Entscheidung sehr, da in den letzten Monaten bereits viel Arbeit in die Planung der Veranstaltung investiert wurde. Jedoch kann die schwierige Zeit genutzt werden, um die Organisation für das im nächsten Jahr kommende Altstadtfest voranzutreiben und den Ilmenauern und Besuchern ein großartiges und ausgelassenes Fest zu bieten.

Alle Händler und Künstler erhalten von der Stadtverwaltung Ilmenau eine schriftliche Information über die Absage des Altstadtfestes, bereits gezahlte Standgelder werden in den nächsten Wochen zurückerstattet. Auch mit den weiteren Dienstleistern aus den Bereichen Sicherheit oder Gesundheitsdienst wird in den kommenden Tagen Kontakt aufgenommen. Die für dieses Jahr geplanten Bühnenprogramme sollen auf das Jahr 2021 umgebucht werden.

Das Kultur- und Sozialamt hofft, dass die Händler des Altstadtfestes, welche diese Veranstaltung teilweise schon seit über 20 Jahren begleiten, diese schwierigen Zeiten überstehen, um auch in Zukunft die Besucher des Ilmenauer Altstadtfestes mit ihren Angeboten zu begeistern.