Ilmenau mit Blick nach Norden zum Industriepark Vogelherd, zu den Gewerbegebieten Auf dem Steine, Am Eichicht und Werner-von-Siemens-Straße sowie zur TU Ilmenau
© Stadtverwaltung Ilmenau

erster "iHUB Elevator Pitch" des Leistungszentrums InSignA

Am 18. Mai 2022, fand der erste öffentliche, digital durchgeführte, Ideenwettbewerb »iHUB Elevator Pitch« im Rahmen des »InSignA Innovation HUBs« (iHUB) statt.

Das InSignA Innovation HUB ist ein Projekt des Lands Thüringen und wird durch das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT koordiniert. Ziel ist es, durch gezielte Förderung (Aus-)Gründungen im Bereich Intelligenter Signalanalyse- und Assistenzsysteme in Mittel- und Südthüringen zu initiieren. Unter anderem können sich Interessenten im Rahmen des Ideenwettbewerbs iHUB Elevator Pitch für eine zweckgebundene Förderung erster Projektideen bewerben.

Zum ersten Ideenwettbewerb traten gestern neun Projektteams mit 5-minütigen Kurzpräsentationen (sogenannte Elevator Pitches) an. Die Jury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU), Venture Capital Firmen und Landesgesellschaften sowie vom Thüringer Wirtschaftsministerium TMWWDG und den Fraunhofer-Instituten und der TU Ilmenau, kürte vier Siegerideen.

Lesen Sie hier, welche Ideen prämiert wurden, was die Idee des »InSignA Innovation HUBs« ist und welche Chancen sich dadurch einerseits für interessierte Jungunternehmen, Gründerteams an Universitäten und Forschungseinrichtungen sowie KMU ergeben und wie die Thüringer Forschungskompetenz im Bereich Sensorik und Signalanalyse davon profitiert.