Kickelhahnturm im Winter
© Wolfgang Kobe

WM Oberhof 2023

Logo Oberhof 2023

Für Wintersportfans, die während der beiden Großveranstaltungen in Oberhof ein Quartier in Ilmenau gebucht haben, gibt es ab 27. Januar 2023 die Möglichkeit der Busanreise: Die IOV Omnibusverkehr GmbH Ilmenau hat für die Rennrodel-Weltmeisterschaft und die darauffolgende Biathlon-Weltmeisterschaft die Linie 300 zwischen Ilmenau und Suhl bis nach Zella-Mehlis verlängert. Von dort aus geht es mit einem Shuttleverkehr der MBB Meininger Bus GmbH bis an die Wettkampfstätten am Oberhofer Grenzadler. Dabei werden bis zu 49 Busse aus West- und Südthüringen sowie Unterfranken eingesetzt. Pro Wettkampftag werden beim Biathlon bis zu 24.000 Besucher erwartet, die sämtlich mit Bussen zu den Wettkampfstätten am Grenzadler anreisen. Denn: Während der Biathlon-Weltmeisterschaft stehen in Oberhof selbst für Besucher keine Pkw-Parkplätze zur Verfügung. Stattdessen hält die Oberhofer Sport und Event GmbH P+R Parkplätze in Geratal (Thüringeti), Suhl-Nord und Zella-Mehlis sowie in Steinbach-Hallenberg mit insgesamt mehr als 11.000 Parkplätzen bereit, die ebenfalls mit Shuttle-Bussen bedient werden.

Fahrpläne der Busshuttles

Für die entspannte Anreise aus Ilmenau fahren an den Tagen

  • 27.-29.01.2023
  • 08.02.2023
  • 10.-12.02.2023
  • 14.-16.02.2023
  • 18.-19.02.2023

jeweils um 10.45 Uhr, 16.45 Uhr und 18.45 Uhr ab Ilmenau Busbahnhof bis nach Zella Mehlis durch. Samstags und sonntags fährt die Linie 300 ab Ilmenau um 8.45 Uhr, 10.45 Uhr, 16.45 Uhr und 18.45 Uhr ab Ilmenau bis Zella-Mehlis. Zurück geht es wochentags um 11.55 Uhr, 17.55 Uhr und 19.55 Uhr, sowie samstags und sonntags zusätzlich um 9.55 Uhr.

Für die eingesetzten Wochenend-Shuttles am 11.2./12.2./18.2. und 19.02.2023 sind noch Karten in der Ilmenau-Information erhältlich und kosten 20,-€. Dieser Bus fährt bis nach Oberhof direkt und holt die Gäste nach den Wettkämpfen wieder ab.

Vollständiger Plan mit den Abfahrtszeiten der IOV-Linie 300