Bürgerhaushalt 2022
Nur ein Test!

Anlagen

* * Pflichtfelder

Hier zum Test eine Liste der Vorschläge

Kurztitel:Ich bin Mutter von 3 Kindern im Ortsteil Pennewitz und habe jeden Tag Bauchschmerzen wenn ich an den Schulweg meiner Kinder denke. Meine Tochter geht in die 2.Klasse der Grundschule Thomas Müntzer in Gehren und fährt täglich mit dem Nachmittagsbus nach Pennewitz. Dieser Bus hält an der Bushaltestelle Sorge in Richtung Herrschdorf. Die Kinder steigen im kurvigen Bereich aus und müssen dann sofort die Straße überqueren, allerdings sind die meisten Autofahrer an dieser Stelle schon sehr schnell unterwegs. Im Moment haben wir noch das Glück, das an manchen Tagen die Kinder von Müttern abgeholt werden können, aber das wird auch immer seltener. Ab nächsten Schuljahr geht dann auch mein jüngster Sohn in die Schule und ich habe Angst davor, wenn er den Weg bewältigen muss. Vom IOV gab es bereits eine Stellungnahme bei anderen Eltern. Es gibt ja noch weitere Bushaltestellen im Ort die extra für den Schülerverkehr errichtet wurden und auch am Morgen und beim Mittagsbus angefahren werden. Nur am Nachmittag nicht weil das zu teuer wäre. Könnte man nicht die Geschwindigkeit begrenzen oder ein Warnschuld aufstellen, weil die Bushaltestelle ist wirklich nicht sehr einsichtig. Am besten für die Kinder wäre es wenn die anderen Haltestellen im Ort angefahren werden. Wenn sie dann die Straßen überquert haben, lass ich meine Tochter nicht an der Pennewitzer Hauptstraße nach Hause laufen, weil dort schon ein Km/H Zähler steht und dort erst letztens ein Anzeige von 82 Km/h angezeigt wurde (den Berg hoch Richtung Gehren). Vielleicht wäre es angebracht eine Verkehrskontrolle ab und an durchzuführen. Wenn den Berg hoch schon solche Stundenkilometer angezeigt werden, möchte ich gar nicht wissen mit welcher Geschwindigkeit die LKWs in den Ort rein fahren. Ich finde das eine Gefahrenquelle und auch für Erwachsene sehr unangenehm lang zu laufen. Bitte nehmen sie sich dem Problemen an.

Mein Vorschlag:Ich habe verschiedene Vorschläge. Am einfachsten wäre es wenn der IOV die extra dafür errichteten Bushaltestellen anfährt, die nicht an der B88 liegen und dem entsprechend weniger befahren werden. Ist dies nicht möglich müssten definitiv Hinweisschilder aufgestellt werden, damit die Autofahrer zu mehr Vorsicht angehalten werden, bzw. eine Geschwindigkeitsbegrenzung. Auf der Pennewitzer Hauptstraße sollte die Geschwindigkeit gedrosselt werden bzw. Verkehrskontrollen durchgeführt werden zur Sicherheit aller Bürger.



Einreicher/in möchte anonym bleiben


Zurück zur Liste der Vorschläge