Luftbild der Stadt Ilmenau (2001)
© Wolfgang Kliebisch, Schüler Video Club (2001)

Amtliche Bekanntmachung

über die Einleitung des Verfahrens zur Erweiterung des Bebauungsplans "In den langen Lehden" im Ortsteil Gräfinau-Angstedt

Der Stadtrat der Stadt Ilmenau hat in seiner Sitzung am 17.06.2021 den Beschluss über die Einleitung
des Verfahrens zur Erweiterung des Bebauungsplans „In den langen Lehden“ im Ortsteil Gräfinau-
Angstedt wie folgt gefasst:

               1.    Der Geltungsbereich des seit 1991 rechtsverbindlichen Bebauungsplans der Stadt Ilmenau für
                      das Gewerbegebiet „In den langen Lehden" im Ortsteil Gräfinau-Angstedt wird entsprechend
                      aktueller Erfordernisse erweitert.

                      Das Verfahren zur Erweiterung des Bebauungsplans der Stadt Ilmenau „In den langen Lehden“
                      Ortsteil Gräfinau-Angstedt wird hiermit eingeleitet.

                2.    Der Geltungsbereich der Erweiterung zum rechtsverbindlichen Bebauungsplan weist eine Fläche
                       von ca. 6,5 ha auf und umfasst in der Gemarkung Gräfinau-Angstedt, Flur 12 folgende Flurstücke:
                       422, 1035/423, 1036/423, 1037/423, 1038/423, 430/40, 431/3, 431/4, 432/1, 432/2, 432/3,
                       861/432, 1077/433, 1078/433, 430/41, 900, 430/39 (Teilfläche)

                3.   Das Plangebiet wird im Norden, Westen und Osten durch folgende Flurstücke der Gemarkung
                      Gräfinau-Angstedt, Flur 12 begrenzt:
                      im Norden durch die Flurstücke 430/9, 430/22, 430/6, 430/38, 430/36, 430/37, 430/20, 430/39 (Teilfläche),
                      im Westen durch das Flurstück 901/1 und
                      im Osten durch das Flurstück 897.
                      Im Süden grenzen an das Plangebiet das Flurstück 423/3, Flur 13 der Gemarkung Gräfinau-Angstedt und
                      Flurstücke der Gemarkung Dörnfeld, Flur 6 an.

               4.    Anlass der Planung sind vorliegende Anträge von ortsansässigen Firmen zur beabsichtigten
                     Erweiterung ihrer Betriebsstandorte im Gewerbegebiet „In den langen Lehden“.

               5.    Ziel der Planung ist die Bereitstellung von Gewerbeflächen als Erweiterungsmöglichkeit für bereits
                       ortsansässige Firmen sowie darüber hinaus als Möglichkeit, externen Firmen gewerbliche Flächen
                       im nördlichen Bereich des Ilmenauer Stadtgebietes anbieten zu können.

               6.     Ein wirksamer Flächennutzungsplan liegt für den Ortsteil Gräfinau-Angstedt nicht vor.
                       Der Aufstellungsbeschluss für die Erweiterung des Flächennutzungsplanes der Stadt Ilmenau
                       für den Bereich der neuen Ortsteile (u.a. Gräfinau-Angstedt) wurde gefasst, ein belastbarer
                       Vorentwurf liegt noch nicht vor. Die Aufstellung des Bebauungsplans erfolgt daher als vorzeitiger
                       Bebauungsplan gemäß § 8 (4) BauGB.
              7.      Die Planungshoheit obliegt der Stadt Ilmenau. Der Beschluss ist gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB
                       ortsüblich bekannt zu machen.

Dr. Daniel Schultheiß
Oberbürgermeister