Luftbild der Stadt Ilmenau (2001)
© Wolfgang Kliebisch, Schüler Video Club (2001)

Amtliche Bekanntmachung

über die Einleitung des Verfahrens zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 64 der Stadt Ilmenau "An der Gärtnerei" im Ortsteil Stadt Gehren

Der Stadtrat der Stadt Ilmenau hat in seiner Sitzung am 10.11.2022 die Einleitung des Verfahrens zur Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 64 der Stadt Ilmenau „An der Gärtnerei“ im Ortsteil Stadt Gehren beschlossen.

 

Das Aufstellungsverfahren wird hiermit eingeleitet.

    1. Für das Gebiet "An der Gärtnerei" wird gemäß § 2 (1) Satz 1 Baugesetzbuch (BauGB) der Bebauungsplan Nr. 64 der Stadt Ilmenau aufgestellt.
    2. Ziel der Planung sind die Ordnung der städtebaulichen Entwicklung des Gebietes und die Schaffung von Wohnbaugrundstücken.
    3. Der Geltungsbereich liegt in der Gemarkung Gehren, Flur 24 und hat eine Größe von ca. 3,54 ha.

Das Plangebiet wird wie folgt umgrenzt :

    • im Osten : durch gewerbliche Bauflächen - Flurstücke 81, 2, 81/5, 81/6
    • im Süden : durch die Verkehrsfläche Bergstraße Nord - Flurstück 1700 (Teilfläche) und den Bachlauf der Schobse - Flurstück 1713/1 (Teilfläche)
    • im Westen : durch die Verkehrsflächen Carl - Marien - Straße - Flurstück 1699 (Teilfläche) und Haus am Walde - Flurstück 1702 (Teilfläche), den Schobsewehrgraben - Flurstück 1711 und Wohnbebauung - Flurstück 1718/16
    • im Norden : den Schobsewehrgraben - Flurstück 1710; Grünflächen an der Carl - Marien - Straße - Flurstücke 1134 und 1689/3; Wohnbebauung An der Schobse - Flurstücke 1157/2, 1157/6, 1160/5, 1161/7, 1161/16, 1161/17, 1164/9, 1167/4, 1067/5 und die Verkehrsfläche Bergstraße Nord - Flurstück 1700 (Teilfläche)

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans umfasst in der Gemarkung Gehren, Flur 24 die Flurstücke 1157/9, 1161/18, 1162/2, 1162/3, 1162/4, 1166/1, 1166/3, 1167/1, 1168, 1169, 1170, 1171/1, 1171/2, 1173/2, 1173/3, 1699 (Teilfläche), 1700 (Teilfläche), 1701, 1702 (Teilfläche).

Ein wirksamer Flächennutzungsplan liegt für den Ortsteil Stadt Gehren nicht vor. Der Aufstellungsbeschluss für die Erweiterung des Flächennutzungsplans der Stadt Ilmenau auf den Bereich der neuen Ortsteile wurde gefasst, ein belastbarer Vorentwurf ist noch nicht verfügbar. Die Aufstellung des Bebauungsplans erfolgt daher als vorzeitiger Bebauungsplan gemäß § 8 (4) BauGB.

Die Planungshoheit obliegt der Stadt Ilmenau. Der Beschluss ist gemäß § 2 (1) Satz 2 BauGB ortsüblich bekannt zu machen.

 

 

Geltungsbereich B-Plan Nr. 64 'An der Gärtnerei' im OT Stadt Gehren (ohne Maßstab) ©GDI-Th ©Stadt Ilmenau

Dr. Daniel Schultheiß
Oberbürgermeister