Rathaus und Amtshaus im Sommer
© Stadtverwaltung Ilmenau / Andreas Hartmann

Zukunftsweisendes Hörerlebnis für Ilmenau im Parkcafe

Der erste Bauabschnitt der Festhalle Ilmenau ist mit der Fertigstellung des Parkcafé und des Parksaals abgeschlossen. Bei der Umwandlung in zeitgemäße Tagungsräume setzt die Stadt Ilmenau auf einen Wettbewerbsvorteil durch variable Ausstattung und hochmoderne Veranstaltungs- und Medientechnik.

Das dort eingebaute SpatialSound Wave Audio System gehört zu einem der fortschrittlichsten Beschallungssysteme seiner Art und wurde vom Fraunhofer Institut in Ilmenau entwickelt. Durch seine innovative Sound-Architektur lässt es die Herzen von Zuschauer und Anwender höherschlagen und ermöglicht, durch einen ganz neuen Ansatz, eine immersive (einhüllende) Beschallung in drei Dimensionen.

Basierend auf der Wellenfeldsynthese,erzeugt diese zukunftsorientierte Sound-Lösung ein Gefühl der Einhüllung und befördert den Zuhörer in die Mitte des Geschehens.

Neben objektbasierter Positionierung von Schallquellen im Raum zählt auch eine künstliche Nachhallzeitverlängerung zu den Merkmalen des Systems. Dieses Modul ermöglicht eine flexible Raumakustik, welche bei Bedarf umgeschaltet und je nach Belieben angepasst werden kann. Stereo war gestern, 3D ist heute. 

Das Festhallen-Team arbeitet derzeit intensiv an exklusiven Veranstaltungsformaten für dieses Sound-System. SOUNDBAR soll z.B. nach Corona in regelmäßigem Turnus Menschen aus Ilmenau zu Cocktails und entspannenden Sounderlebnissen einladen.

Auch für Tagungen, Weihnachtsfeiern oder Feste sind die sanierten Räumlichkeiten in der Festhalle ab sofort buchbar. Kontakt: festhalle@ilmenau.de / 03677 600 840.


(Artikel veröffentlicht am 09.03.2021)