Rathaus und Amtshaus im Sommer
© Stadtverwaltung Ilmenau / Andreas Hartmann

Ilmenau helau: IKK startet mit Schlüsselübernahme und Straßenfasching in die neue Saison

Mit der Übernahme des symbolischen Rathausschlüssels ist der Ilmenauer Karnevalklub (IKK) am 11.11. pünktlich um 11.11 Uhr nach zwei Jahren coronabedingter Pause in seine neue Saison gestartet. Bei frühlingshaften Temperaturen feierten die Karnevalisten zusammen mit Ilmenauerinnen, Ilmenauern und Gästen beim Straßenfasching als einem völlig neuen Format bis in die späten Abendstunden rund um den Marktplatz.

Von Ilmenaus Oberbürgermeister Daniel Schultheiß übernahm IKK-Präsident Michael Gohritz den Zugang zum Rathaus, verbunden mit der Auflage, drei Aufgaben in der kommenden Session zu erfüllen. Teil 1: Der Verein selbst soll eine "unlösbare Aufgabe" für sich finden und sie möglichst mit Bravour meistern. Zu den Aufträgen gehört außerdem, für stabile Bier- und Bockwurstpreise in Zeiten der Inflation zu sorgen, was Zeremonienmeister Toralf Asche noch auf Thüringens Kulturgut - die Bratwurst - erweiterte. Aufgabe drei erledigten die Karnevalisten zum Beginn der neuen Saison gleich selbst: eine zentrale Schlüsselübergabe auf dem Ilmenauer Marktplatz unter Beteiligung aller Faschingsvereine aus den Ortsteilen. So wechselten am Freitag gleichzeitig auch die Türöffner für die Amtsstuben in den Ortsteilen Heyda und Stützerbach vorübergehend die Besitzer, die nun von den Präsidenten André Berlt (1. Heydaer Carnevalsverein / HCV) und Jens Thurau (Stützerbacher Carneval Verein / SCV) verwaltet werden.

"Abenteuerfasching" lautet das Motto des IKK, der in dieser Saison vom Prinzenpaar Tobias I. und Cheyenne I. sowie dem Kinderprinzenpaar Toni I. und Emma I. repräsentiert wird.

Ilmenauer Karnevalklub

1. Heydaer Carnevalsverein (Facebook)

Stützerbacher Carneval Verein

Schlüsselübergabe auf dem Ilmenauer Marktplatz
Ilmenaus Oberbürgermeister Daniel Schultheiß übergibt den Schlüssel an Prinz Tobias I.
11.11.2022