Rathaus und Amtshaus im Sommer
© Stadtverwaltung Ilmenau / Andreas Hartmann

Stellenausschreibung Senior-Projektleiterin bzw. Senior-Projektleiter 5G-Projekt

Die Goethe- und Universitätsstadt Ilmenau ist eine dynamische Stadt mit ca. 38.000 Einwohnern mitten im UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald. Ilmenau bietet attraktive Abwechslung zwischen der reizvollen Natur, historischer Altstadt mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, der Technischen Universität als Forschungsstandort und natürlich zahlreichen kulturellen und sportlichen Möglichkeiten.

Wappen derStadt Ilmenau

Ilmenau wird im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesverkehrsministeriums 5G-Pionierregion für Aufgabenstellungen der Digitalisierung im Verkehrssektor. In dem vom Bund geförderten, dreijährigen Projekt, an dem die Stadt Ilmenau, die TU Ilmenau und Unternehmenspartner beteiligt sind, werden Verkehrswege und Funknetze für Zukunftstechnologien fit gemacht. Das Projekt beschäftigt sich u.a. mit der Digitalisierung kommunaler Aufgaben, mit Fahrgastinformation für Bus und Bahn, mit intelligenter Ampelsteuerung und mit der Erprobung autonomer Fahrzeuge. Zur Umsetzung des Projektes ist bei der Stadt Ilmenau schnellstmöglich eine Stelle als

Senior-Projektleiterin bzw. Senior-Projektleiter 5G-Projekt

zu besetzen.


Das Aufgabenfeld umfasst

  • Konkretisierung des Handlungsrahmens im Projekt,
  • Aufgabenmanagement für die Projektumsetzung,
  • Termincontrolling und Steuerung der Kommunikation mit den Projektbeteiligten,
  • Initialisierung von Workshops und Veranstaltungen, Risikomanagement sowie Steuerung der Schnittstellenarbeit,
  • Projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit,
  • Konkretisierung des Infrastrukturkonzeptes für ein digitales Verkehrstestfeld,
  • Koordinierung von Beschaffungsvorgängen sowie
  • Projektbezogene Abrechnungen mit dem Fördermittelgeber.

Voraussetzungen

Sie verfügen über einen Abschluss als Ingenieur im Bereich Automotive (Diplom, M. Sc.), über Kenntnisse im Umgang mit fahrzeug- und verkehrsbezogener Datenerfassung, -verarbeitung und Simulationssoftware sowie über eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung, idealerweise einschließlich von Aufgaben im Projektmanagement und im Umgang mit Projektmanagement-Tools, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. 

Erwartet werden eine eigenständige, zielgerichtete und ergebnisorientierte Arbeitsweise. Mit wissenschaftlicher Arbeitsweise und ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten können Sie Lösungen für komplexe Aufgabenstellungen entwickeln und zielgruppenorientiert darstellen. Ihr Verhandlungsgeschick und Ihr Organisationstalent helfen Ihnen auch in schwierigen Situationen bei der Problemlösung. Sie verfügen über ein sicheres, gewandtes und bürgerorientiertes Auftreten und sind sich der Außenwirkung Ihrer Tätigkeit bewusst.

Unser Angebot

Wir bieten eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit und garantieren eine umfassende Einarbeitung. Die Arbeitszeit kann im Rahmen einer Gleitzeitregelung flexibel gestaltet werden.

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst und ist mit der Entgeltgruppe 13 bewertet. Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet bis zum 21.10.2024 und in Vollzeit.

Wir bieten ein lukratives Entgeltsystem. Neben der regelmäßig steigenden tariflichen Bezahlung erhalten Sie Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung sowie betriebliche Altersvorsorge. Des Weiteren haben Sie Anspruch auf 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr.

Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 19. Dezember 2021 an folgende Anschrift:

Stadtverwaltung Ilmenau
Personalwesen/Organisation
Am Markt 7
98693 Ilmenau

oder per E-Mail an personal@ilmenau.de. Kosten die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Ihre Datenschutzrechte ergeben sich aus der DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz. Personenbezogene Daten werden ausschließlich für das Auswahl- und Stellenbesetzungsverfahren verwendet, für die Dauer des Verfahrens gespeichert und nach dessen Abschluss gelöscht. Die Bewerbungsunterlagen werden vernichtet, wenn kein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Dr. Daniel Schultheiß
Oberbürgermeister