Rathaus und Amtshaus im Sommer
© Stadtverwaltung Ilmenau / Andreas Hartmann

Stellenausschreibung Leitung des Stadtarchives

Die Goethe- und Universitätsstadt Ilmenau ist eine dynamische Stadt mit ca. 38.000 Einwohnern mitten im UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald. Ilmenau bietet attraktive Abwechslung zwischen der reizvollen Natur, historischer Altstadt mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, der Technischen Universität als Forschungsstandort und zahlreichen kulturellen und sportlichen Möglichkeiten.

Wappen der Stadt Ilmenau

Bei der Stadt Ilmenau ist zum 1. Januar 2023 die Stelle der

Leitung des Stadtarchives

zu besetzen.

Das Stadtarchiv Ilmenau verfügt auf einer Fläche von 540 m² über ebenerdige moderne Magazin-, Büro- und Benutzerräume. Die historischen Überlieferungen beginnen im 18. Jahrhundert und umfassen ca. 550 lfm Akten. Darüber hinaus werden das Bauaktenarchiv bis 1994, das Personenstandsarchiv und das Verwaltungsarchiv mit ca. 750 lfm Akten verwahrt. In zwei Außenstellen in Ilmenauer Ortsteilen befinden sich insgesamt noch weitere 400 lfm Akten. Das Stadtarchiv besitzt eine umfangreiche Bildsammlung, eine Bibliothek und Überlieferungen anderer Provenienzen. Für die Archivierung wird die Fachsoftware FAUST 9 Entry Archiv genutzt.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Leitung und Betreuung des Stadtarchivs,
  • Erschließung und Pflege der vorhandenen Bestände,
  • Recherchen zur Stadtgeschichte,
  • Pflege zeitgeschichtlicher Sammlung,
  • Bewertung, Ordnung und Verzeichnung von Registraturgut und Übernahme in das Archiv,
  • elektronischen Langzeitarchivierung,
  • Beratung und Unterstützung der Ämter bei der Archivierung,
  • Benutzerbetreuung und Beratung sowie
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten.

Eine der maßgeblichen Herausforderungen werden die Digitalisierung der Bestände, die Archivierung von eAkten und die Überführung analoger Medien in geeignete digitale Formate sowie die Betreuung entsprechender Speichermedien sein.

Voraussetzungen

Für die Tätigkeit ist ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Archivarin bzw. Diplom-Archivar (FH) oder ein vergleichbarer Abschluss mit mehrjähriger Berufserfahrung erforderlich.

Wir erwarten von Ihnen eine hohe Eigeninitiative und Selbständigkeit sowie ein freundliches und nutzerorientiertes Auftreten. Eine sorgfältige, genaue und gewissenhafte Arbeitsweise wird vorausgesetzt.

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst und ist in der Entgeltgruppe 9b vorgesehen. Die Besetzung der Stelle erfolgt unbefristet und in Vollzeit.

Wir bieten ein lukratives Entgeltsystem. Neben der regelmäßig steigenden tariflichen Bezahlung erhalten Sie Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung sowie betriebliche Altersvorsorge. Des Weiteren haben Sie Anspruch auf 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr.

Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 16. Oktober 2022 an folgende Anschrift:

Stadtverwaltung Ilmenau
Personalwesen/Organisation
Am Markt 7
98693 Ilmenau

oder per E-Mail an personal@ilmenau.de. Kosten die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Ihre Datenschutzrechte ergeben sich aus der DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz. Personenbezogene Daten werden ausschließlich für das Auswahl- und Stellenbesetzungsverfahren verwendet, für die Dauer des Verfahrens gespeichert und nach dessen Abschluss gelöscht. Die Bewerbungsunterlagen werden vernichtet, wenn kein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Dr. Daniel Schultheiß
Oberbürgermeister