Rathaus und Amtshaus im Sommer
© Stadtverwaltung Ilmenau / Andreas Hartmann

Ingenieurin bzw. einen Ingenieur oder eine Meisterin bzw. einen Meister in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Die Goethe- und Universitätsstadt Ilmenau ist eine dynamische Stadt mit ca. 38.000 Einwohnern mitten im UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald. Ilmenau bietet attraktive Abwechslung zwischen der reizvollen Natur, historischer Altstadt mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, der Technischen Universität als Forschungsstandort und zahlreichen kulturellen und sportlichen Möglichkeiten.

Wappen der Stadt Ilmenau

Bei der Stadt Ilmenau sind zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Ingenieurin bzw. Ingenieur oder eine Meisterin bzw. einen Meister
Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

zu besetzen.


Das Aufgabengebiet umfasst

  • Überwachung und Kontrolle der Pflege des Grünflächenbestandes im gesamten Stadtgebiet,
  • Planung, Vergabe, Kontrolle und Leistungsabnahmen von Pflege-, Bau- und Lieferleistungen,
  • Planung von Bepflanzungen und Gestaltung von Spielplätzen,
  • Betreibung der öffentlichen Brunnen,
  • Mitwirkung, Prüfung und Stellungnahme bei Entwürfen zu Bebauungsplänen und Bauvorhaben,
  • Erstellung von objektkonkreten Leistungsverzeichnissen einschließlich Kostenberechnung für die Vergabe,
  • Bearbeitung von Ordnungswidrigkeitenverfahren bei Verstößen gegen die Grünanlagensatzung,
  • Planung und Überwachung des Haushaltsbudgets im Fachbereich,
  • Organisation der Wettbewerbe „Ökologisch wertvoller Garten“ und „Fassadenwettbewerb“,
  • Umsetzung der Grünflächenstrategie zum Labeling-Verfahren „StadtGrün naturnah“ mit Rezertifizierung nach 2023

Voraussetzungen

Für die Tätigkeit ist ein Hochschulstudium (Bachelor, Master, Diplom) oder ein Meisterabschluss in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau erforderlich. Bewerbungen von Studienabgängern sowie Berufserfahrenen sind gleichermaßen willkommen. Des Weiteren ist der Führerschein Klasse B erforderlich. Wünschenswert ist der Führerschein Klasse C.

Erwartet werden umfangreiche, fundierte Pflanzenkenntnisse und Kenntnisse des Arten- und Naturschutzes, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, ein komplexes und vorausschauendes Denken und serviceorientiertes Handeln. Weiterhin erwarten wir Erfahrung in der Zusammenarbeit mit kommunalen Gremien. Wünschenswert sind fundierte Kenntnisse im Verwaltungs-, Vergabe- und Haushaltsrecht sowie der Nachweis der fachlichen Eignung als Ausbilderin bzw. Ausbilder für den Beruf der Gärtnerin bzw. des Gärtners im Garten- und Landschaftsbau.

Unser Angebot

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst und ist in der Entgeltgruppe 9 b vorgesehen. Die Besetzung der Stelle erfolgt unbefristet und in Vollzeit.

Wir bieten ein lukratives Entgeltsystem. Neben der regelmäßig steigenden tariflichen Bezahlung erhalten Sie Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung, sowie betriebliche Altersvorsorge. Des Weiteren haben Sie Anspruch auf 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr.

Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 24. Juli 2022 an folgende Anschrift:

Stadtverwaltung Ilmenau
Personalwesen/Organisation
Am Markt 7
98693 Ilmenau

oder per E-Mail an personal@ilmenau.de. Kosten die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Ihre Datenschutzrechte ergeben sich aus der DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz. Personenbezogene Daten werden ausschließlich für das Auswahl- und Stellenbesetzungsverfahren verwendet, für die Dauer des Verfahrens gespeichert und nach dessen Abschluss gelöscht. Die Bewerbungsunterlagen werden vernichtet, wenn kein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Dr. Daniel Schultheiß
Oberbürgermeister