Bild: Lesung mit Wladimir Kaminer

Veranstaltungen in Ihrer Bibliothek


Kartenvorverkauf in der Ilmenau Information (Am Markt 1) und online auf www.ticketshop-thueringen.de 

Vorträge, Lesungen & Multimedia
Tim Pröse liest aus

Tim Pröse liest aus "Jan Fedder. Unsterblich"


Schlechtwetterangebot

Ein Jan Fedder Abend in Bild und Wort Fedder war Kult. Und er war der letzte Volksschauspieler. Der Spiegel-Bestseller-Autor Tim Pröse hat Jan Fedder dafür in seinem letzten Lebensjahr begleitet. Kurz vor seinem Tod erreichte Jan Fedder das vollendete Manuskript. In „Jan Fedder. Unsterblich“ erzählt der Schauspieler selbst, aber auch seine Frau Marion, Freunde und Weggefährten – in voller Länge, mit all den schönen und jubelnden wie auch mit wehmütigen und traurigen Kapiteln. Aufrecht und geradlinig steht er vor uns! Jan Fedder: direkt, gerade, ehrlich, kein Diplomat, aber mit großem Herzen für die Menschen – so verkörperte er wie kein zweiter DEN Hamburger und Norddeutschen schlechthin. Er starb am 30. Dezember 2019. Jan Fedder war nicht nur ein großer Schauspieler, sondern vor allem ein großartiger Mensch, einer von den ganz großen, die es so nie wieder geben wird. Er spielte Dirk Matthies in der ARD Serie »Großstadtrevier«, den Bauern Kurt Brakelmann in »Neues aus Büttenwarder«. Denkwürdige Rollen als Maat Pilgrim im Film »Das Boot« und in den Siegfried-Lenz-Verfilmungen »Der Mann im Strom« und »Das Feuerschiff« zeigen ihn als Darsteller ernsterer Charaktere. Doch bei allen Erfolgen sagte Jan Fedder von sich: »Hauptberuflich bin ich Mensch – im Nebenberuf bin ich Schauspieler.« Bei dieser Lesung spielt der Autor legendäre Zitate von Fedder ein und berichtet über die Arbeit am Buch.

Eintritt: 10€ Karten erhältlich in der Ilmenau-Information und im Ticketshop Thüringen

Veranstaltungsort:

Parkcafé in der Festhalle Ilmenau
Naumannstraße 22
Ilmenau

Veranstalter:

Stadtbibliothek Ilmenau
Bahnhofstraße 7
98693 Ilmenau

Tel.: 03677/600420
Fax: 03677/600429
EMail: bibliothek@ilmenau.de
Web: http://www.ilmenau.de/527-0-Stadtbibliothek.html

Termine:

Do, 08.10.2020, 19:30 Uhr

Zurück zur Übersicht