Bild: Markt mit Rathaus und Amtshaus

Glasfaserausbau der Telekom in der Stadt Ilmenau

Hausanschluss für Gebäudeeigentümer kostenfrei, ohne Vertragsbindung

Die Deutsche Telekom bietet ihren Glasfaser-Hausanschluss Eigentümer im Ausbaugebiet der Stadt kostenfrei und ohne Vertragsbindung an. Der Ausbau der Netzinfrastruktur in Ilmenau findet definitiv statt. Der Baubeginn ist zum Jahresanfang 2021 geplant. Dann können rund 9.500 Haushalte und Unternehmen von der leistungsfähigeren Verbindung profitieren. Der Bestellzeitraum der Vorvermarktung wird bis zum 31. Januar 2021 verlängert. Informationen zum kostenlosen Bezug eines Anschlusses sind unter www.telekom.de/blog-ilmenau oder per Telefon 0800/2266100 erhältlich.

Die Telekom beschleunigt den Glasfaserausbau in der Universitätsstadt Ilmenau. Rund 9.500 Haushalte im Stadtkern und in den Wohngebieten „Am Stollen" und „Pörlitzer Höhe" werden ab Frühjahr 2021 dabei sein. Wer sich als Eigentümer im Ausbaugebiet in Ilmenau bis zu diesem Tag für einen Glasfaseranschluss entscheidet, der zahlt dafür nichts. Außerdem ist dieses Angebot, anderes als bei anderen Anbietern, nicht an einen Vertragsabschluss mit der Telekom gebunden. Der ruhende Anschluss kann jedoch in Zukunft bei Bedarf jederzeit aktiviert werden. Nach diesem Zeitpunkt wird die Installation eines Glasfaseranschlusses dann kostenpflichtig. Der Preis beträgt zurzeit 779,79 Euro. Aufgrund der aktuellen Situation wird der Vorbestellzeitraum um einen Monat bis 31. Januar 2021 verlängert.

Oberbürgermeister Daniel Schultheiß hebt die Bedeutung von schnellen und stabilen Internetverbindungen hervor: „Ein Glasfaseranschluss ist derzeit die einzige Technologie, die die zukünftig benötigten Datenmengen transportieren kann. Nicht nur als Universitäts- und Wirtschaftsstandort ist Ilmenau auf den Ausbau eines leistungsfähigen Breitbandnetzes angewiesen, auch das private Interesse an steigt von Jahr zu Jahr. Gerade in einem Jahr, in dem auch Videokonferenzen Kontakte zwischen Familien aufrechterhalten, sehen wir den steigenden Bedarf. Selbst, wenn ein entsprechender Vertrag heute noch nicht benötigt wird, ein Glasfaseranschluss in der eigenen Wohnung oder im eigenen Haus ist eine Investition in die Zukunft – und diese Investition ist zurzeit sogar kostenlos."

Damit die Einwohner beim Glasfaserausbau berücksichtigt werden, müssen die Ilmenauer Bürgerinnen und Bürger jetzt einen Glasfaseranschluss bei der Telekom beauftragen. Mieter können dazu einfach Ihren Vermieter informieren oder direkt selbst einen Wunsch-Glasfasertarif auswählen, die Kontaktaufnahme zum Eigentümer übernimmt dann die Telekom selbst. Dafür müssen Mieter lediglich die Eigentümerdaten bereithalten.

Glasfaser-Internet: Technik der Zukunft
Die Telekom bietet aktuell Glasfaseranschlüsse mit maximal 1 Gigabit pro Sekunde im Download und bis zu 200 MBit/s im Upload an. Der Technologie-Wechsel von Kupfer zu Glasfaser bringt entscheidende Vorteile: Auch bei intensiver Parallelnutzung wie Filme streamen, online spielen, im Internet surfen oder von zu Hause arbeiten, bleibt die verfügbare Bandbreite stabil – egal wie viele Nachbarn im Internet surfen. Eine Erhöhung der Surfgeschwindigkeit ist dabei jederzeit möglich. Unter Experten gilt Internet über Glasfaser als die Technik der Zukunft.

So kommt das Glasfaserkabel ins Haus
Vom Glasfaser-Anschluss, i. d. R. im Keller, verlegt die Telekom in Mehrfamilienhäusern die Glasfaser auf Wunsch kostenfrei bis in jede Wohnung oder Geschäftseinheit. In Einfamilienhäusern wird die Innenhausverkabelung bis zum Router auch vom Telekom Techniker durchgeführt. Ein bestehendes, modernes Netzwerkkabel mit CAT 6 / CAT 7-Standard vom Router zu den einzelnen Geräten kann weiter genutzt werden.
Zusätzlich stehen den Bürgern im Ausbaugebiet Telekom-Mitarbeiter vor Ort für Beratungszwecke zur Verfügung. Diese werden die Kunden daheim aufsuchen und dabei die Corona-Hygiene- und Abstandsregeln beachten. Die Kundenberater sind am Outfit der Telekom zu erkennen. Sie weisen sich mit einem Lichtbildausweis und einem Autorisierungsschreiben der Telekom aus (s. Foto anbei).

Die Ilmenauer können außerdem im Internet (www.telekom.de/blog-ilmenau), an der Hotline (0800/2266100) oder in den Telekom Partner Shops vor Ort: ITCOM-Service Höpfner, K+B expert Ilmenau, Teledata GmbH, Mobilblitz im Kaufland oder im Telekom Shop einen kostenfreien Glasfaseranschluss beauftragen.