Bild: Frauenwald im Frühling

Erfolgreiche Rezertifizierung der Tourist-Information Frauenwald für den Zeitraum der nächsten 3 Jahre

Am 10.09.2020 wurde die Tourist-Information in Frauenwald in einem Mystery Check geprüft. Ziel war die Zertifizierung der Gästeinformation nach den Richtlinien des deutschen Tourismus Verbandes.
Dem vorausgegangen waren umfangreiche Fragebögen die die Erfüllung von 14 Mindestkriterien für die Zertifizierung mit der DTV i-Marke enthielten.

Neben der Erfüllung der Mindestkriterien ist die Grundprüfung vor Ort Bestandteil der i-Marken Zertifizierung. Durch einen neutralen DTV-Prüfer wird die Touristinformation anhand von weiteren 40 Kriterien überprüft und bewertet. Diese Grundprüfung wird unangekündigt vor Ort durchgeführt.

Teilbereiche der Prüfung sind das Erscheinungsbild der Touristinformation von außen und innen, der Service am Counter, das Informationsangebot sowie das Qualitätsbewusstsein.
Von insgesamt 120 Punkten konnte die Tourist-Information in Frauenwald 83,5 Punkte erreichen, ein sehr akzeptables Ergebnis.

Bereits im Frühjahr wurde auf dieses Ereignis hin gearbeitet. Das Zentrale Gebäudemanagement der Stadtverwaltung Ilmenau hatte das Malern und Renovieren der Räumlichkeiten veranlasst. Außerdem gab es neues Möbel, wie Regale und Vitrinen für den Serviceraum. Der bereits im Januar aufgelegte neue Reiseplaner der Orte Stützerbach und Frauenwald wurde sehr positiv bewertet.

Das Zertifizierungssystem „i-Marke" spricht gezielt die hohen Anforderungen an Tourist-Informationen an. Touristen erkennen nun leicht eine qualitativ hochwertige Tourist-Information an dem weißen i auf dem roten Grund.