Bild: Blick vom Hochhaus Richtung Norden

Übersicht der aktuellen Öffnungszeiten ab 02.06.2020

Am Dienstag den 2 . Juni 2020 gehen die Kindereinrichtungen in kommunaler Trägerschaft in den eingeschränkten Regelbetrieb. Angesichts der unterschiedlichen Gebäudebedingungen sind individuelle Lösungen notwendig, um die Vorgaben des Landes und des Landkreises einzuhalten.

Auch wenn nicht überall sofort eine zehnstündige Betreuungszeit umsetzbar ist, wird es aber so sein, dass die Menschen wieder ihrem Arbeitsalltag nachgehen können.

Bereits am Freitag, den 29. Mai 2020 öffnen sowohl die Ilmenau-Information als auch das Heinse-Haus Langewiesen seine Pforten für Besucher. Gleiches gilt für das GoetheStadtMuseum. Fremdenverkehrsämter in Stützerbach und Frauenwald folgen in den nächsten Tagen. Für die Bibliotheken gelten bis auf weiteres die bisherigen Regelungen zum eingeschränkten Publikumsverkehr.

Ab 02. Juni 2020 sind die Fachämter für den Besucherverkehr wieder zu den üblichen Öffnungszeiten Montag, Mittwoch und Freitag von 08:30 Uhr – 12:30 Uhr, sowie Dienstag und Donnerstag von 13:00 Uhr – 18:00 Uhr geöffnet. Für den Bereich des Einwohnermeldeamtes gibt es  in den Servicebüros Gehren, Gräfinau-Angstedt und Langewiesen gesonderte Öffnungszeiten.

Personen, die Krankheitssysmptome von Covid-19 sowie von anderen ansteckenden Krankheiten zeigen, dürfen die Dienstgebäude nicht betreten

Besucher der Stadtverwaltung Ilmenau müssen beim Betreten und Verlassen der Gebäude, bei der Benutzung von Wartebereichen, Fluren, Gängen und Toiletten sowie grundsätzlich dann, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, eine Mund-Nasen-Abdeckung tragen.

Machen Sie Gebrauch von den bereitgestellten Hygieneartikeln, wie der Möglichkeit, sich die Hände zu desinfizieren.

Die Ein- und Ausgänge, sowie Wartebereiche sind so konzipiert, dass der Begegnungsverkehr minimiert ist. Folgen Sie bitte den Wegweisern vor Ort. Gönnen Sie sich und Ihrem Nachbarn unbedingt immer - wenn möglich - einen Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m.

Auch wenn die Öffnung der meisten Einrichtungen einen Weg zurück in eine „neue“ Normalität bedeutet, gebietet die allgemeine Lage nach wie vor besondere Vorsicht. Wenn Sie Ihr Anliegen genauso gut telefonisch oder per E-Mail erledigen können, dann machen Sie bitte davon Gebrauch und minimieren Sie so Ihr persönliches Risiko.

Die Senioreneinrichtungen, das Schaubergwerke „Volle Rose“ sowie die Jugendclubs müssen noch geschlossen bleiben. Die Freibäder können öffnen, wenn unsere jeweiligen Hygienekonzepte entsprechend genehmigt sind und das Wetter dem nicht entgegensteht.



Die aktuelle Übersicht zu den Öffnungszeiten finden sie hier: Öffnungszeiten ab 02.06.2020