Bild: Vorlesung

Auswirkungen der Anmeldung mit Hauptwohnsitz

Welche Veränderungen gibt es, wenn ich mich mit Hauptwohnung anmelde?

Hat der Wechsel Auswirkungen auf:

- den Anspruch auf 80,- € Studentenzuschuss

(bei der Anmeldung von 2000 Studenten zum 31.12. mit HW gibt es sogar 100,- € Studentenzuschuss !!! )

Ja, denn die Stadt Ilmenau bietet allen Studenten, die in Ilmenau studieren und am 31.12. ihren Hauptwohnsitz in Ilmenau haben, einen jährlichen Studentenzuschuss in Höhe von z.Zt. 80,- €.

Der Antrag auf Studentenzuschuss ist spätestens bis 31.12. über ein Onlineformular zu stellen.

Die Auszahlung des Studentenzuschusses erfolgt über die Stadt Ilmenau bis zum darauf folgenden 28.02..

- den Anspruch auf Zahlungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)
Nein, aber der Wohnsitzwechsel muss dem BAföG-Amt mitgeteilt werden.
- den Anspruch auf Kindergeld?
Nein, der Anspruch auf Kindergeld entsteht unabhängig vom Wohnsitz.
- Kinderfreibeträge?
Nein, die Gewährung von Kinderfreibeträgen ist unabhängig vom Wohnsitz.
- Versicherungen?
In der Regel bleiben volljährige, unverheiratete Kinder in der Haftpflichtversicherung der Eltern, solange sie nicht wirtschaftlich selbständig sind. Der Versicherungsschutz endet bei Abschluss der Ausbildung / des Studiums. Auch in der Rechtsschutzversicherung sind Kinder bis 25 Jahre normalerweise kostenfrei mitversichert.

Es gibt Versicherungsverträge, bei denen der Versicherungsschutz an die Zugehörigkeit zum Haushalt der Eltern anknüpft. In diesen Fällen ist es ratsam, bei den Eltern einen Nebenwohnsitz zu belassen. Dieser garantiert die weitere Zugehörigkeit zum elterlichen Haushalt. Es empfiehlt sich, vor dem Wechsel des Hauptwohnsitzes die Versicherungsunterlagen genau anzuschauen oder eine Auskunft bei der Versicherungsgesellschaft einzuholen (gilt zum Beispiel für Hausrat-, Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherungen).

- das eigene Auto?
Ja, denn seit dem 1. März 2007 muss ein Fahrzeug am Hauptwohnsitz zugelassen sein. Für bereits am Nebenwohnsitz zugelassene Fahrzeuge besteht Bestandsschutz.
- meine Fahrtkosten?
Nein, die Fahrtkosten zum Studienort können von den Eltern nicht steuerlich geltend gemacht werden, egal, wo sich die Hauptwohnung befindet. Die Eltern erhalten nur den Ausbildungsfreibetrag.
- das Wohngeld?
Ja, Studenten können bei Vorliegen der Voraussetzungen (dem Grunde nach darf kein BAföG zustehen) Wohngeld nur am Hauptwohnsitz beantragen.
- das Wahlrecht?
Ja, das Wahlrecht kann nur am Hauptwohnsitz ausgeübt werden. Dies gilt sowohl für das aktive als auch das passive Wahlrecht.
- den Pass oder Personalausweis?
Nein! Neue Dokumente benötigen Sie nur, wenn die Gültigkeit der alten abgelaufen ist. Diese bekommen Sie nur am Ort Ihrer Hauptwohnung.