Bild: Ratssaal Ilmenau

Der Ilmenauer Stadtrat

Der Stadtrat Ilmenau ist das von den Bürgern gewählte oberste Organ der Stadt Ilmenau. Er besteht aus dem Oberbürgermeister und den gewählten 30 Stadtratsmitgliedern.  Der Stadtrat wählt aus seiner Mitte einen hauptamtlichen Bürgermeister und einen ehrenamtliche Beigeordneten. Sie vertreten den Oberbürgermeister in seiner Abwesenheit.
Der Stadtrat entscheidet über alle wichtigen und grundsätzlichen Selbstverwaltungsangelegenheiten unserer Stadt selbstständig und eigenverantwortlich. Diese Entscheidungen bestimmen unmittelbar und ganz konkret die Lebensbedingungen vor Ort mit.
Der Ilmenauer Stadtrat wird von den Bürgern unserer Stadt in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl auf die Dauer von fünf Jahren gewählt. Die Stadträte sind die Vertreter aller Bürger der Stadt Ilmenau. Sie sind an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen verantwortlich. Jede/r Stadtrat/rätin hat die Pflicht, das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, die Verfassung des Freistaates Thüringen sowie alle in Thüringen geltenden Gesetze zu wahren und seine ganze Kraft für das Wohl der Stadt Ilmenau einzusetzen.

Nach der Eingliederung von 9 neuen Ortsteilen in die Stadt Ilmenau am 6. Juli 2018 wird der Stadtrat der Stadt Ilmenau für den Rest der gesetzlichen Amtszeit um vier Mitglieder des Stadtrats der aufgelösten Stadt  Langewiesen, um drei Mitglieder des Gemeinderats der aufgelösten Gemeinde Wolfsberg, um vier Mitglieder des Stadtrats der aufgelösten Stadt Gehren und um ein Mitglied des Gemeinderats der aufgelösten Gemeinde Pennewitz erweitert.

[§ 16 Abs. 11 des Thüringer Gesetz zur freiwilligen Neugliederung kreisangehöriger Gemeinden im Jahr 2018 (ThürGNGG 2018)]

Der Ilmenauer Stadtrat bildet zur Bewältigung seiner Sach- und Facharbeit mehrere Fachausschüsse.

Zur Lösung spezieller sozialer Aufgaben hat die Stadt Ilmenau eine hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte, eine ehrenamtliche Behindertenbeauftragte und eine ehrenamtliche Ausländerbeauftragte sowie einen Seniorenbeirat.
Zur Förderung einer intensiven Zusammenarbeit zwischen der Stadt Ilmenau, der Technischen Universität und den Studierenden wurde im Jahr 2006 ein Studierendenbeirat gegründet.
Seit 2010 vertritt ein Kinder- und Jugendbeirat die Interessen der jüngeren Einwohner der Stadt Ilmenau gegenüber dem Stadtrat, seinen Ausschüssen und der Stadtverwaltung.

Geschäftsordnung für den Stadtrat und die Ausschüsse sowie die Ortsteilräte der Stadt Ilmenau vom 8. September 2011

Kontakt: Büro des Stadtrates der Stadt Ilmenau, Am Markt 7, Zi. 113, Tel.: 03677 600-127, E-Mail

 

Die Amtszeit des Oberbürgermeisters endete am 30. Juni 2018. Zurzeit leitet der Bürgermeister Kay Tischer die Geschicke der Stadt. Im Oktober diesen Jahres wird ein neuer Oberbürgermeister gewählt.