Bild: Bäume mit Herbstlaub

Informationen zum Ilmenauer Amtsblatt - Auflage, Inhalte, Verfügbarkeit

Das Ilmenauer Amtsblatt wurde vor der Eingliederung der „neuen Ortsteile" im Juli 2018 in einer Gesamtauflage von 14.300 Exemplaren gedruckt und verteilt.
Mit Inkrafttreten des Gemeindeneugliederungsgesetzes am 6. Juli 2018 wurde die Gesamtauflage für das entstandene Stadtgebiet auf 23.100 Exemplare erhöht. Grundlage war die Summierung der Auflagen der jeweiligen Amtsblätter der vorher eigenständigen Gemeinden plus Auflage der Stadt Ilmenau vor dem Juli 2018. Nach Hinzukommen der Orte Frauenwald und Stützerbach 2019 wurde die Auflage noch einmal um 1.360 Exemplare erhöht und beziffert sich nun insgesamt auf 24.460 Stück.

Inhaltlich ist das Amtsblatt folgendermaßen ausgestaltet: Grundsätzlich werden alle amtlichen Mitteilungen, die der Veröffentlichung bedürfen, in den amtlichen Teil aufgenommen.
Hinzu kommen zusätzlich nichtamtliche, für die Öffentlichkeit wichtige Serviceinformationen, Beiträge zu kulturellen Veranstaltungen und Veranstaltungstermine im Veranstaltungskalender, Informationen zum Angebot von Museen und Bibliotheken und Weiteres, das im öffentlichen Interesse unserer Bürgerinnen und Bürger liegt. Dies gilt für alle Ortsteile.

Zu beachten ist dabei, dass ein Amtsblatt im Wesentlichen auf amtliche Mitteilungen und wesentliche Informationen von Seiten der Verwaltung beschränkt bleiben soll und nicht journalistisch auftreten soll, mit Inhalten, die üblicherweise z. B. in der örtlichen Tagespresse oder anderen Publikationen vorkommen. Speziell im Ilmenauer Amtsblatt gibt es keine werblichen Darstellungen, wie klassisch-kostenpflichtig buchbare Werbeanzeigen.

Eine aktuell gesondert ausgewiesene Rubrik heißt „Aus den Ortsteilen", in der nichtamtliche Informationen der einzelnen Ortsteile gebündelt werden und von den Bürgerinnen und Bürgern gezielter gefunden werden können. In dieser Rubrik, wie aber auch im gesamten Amtsblatt wurde dabei aber bewusst keine Unterscheidung, keine formale inhaltliche Trennung in „alte" und „neue" Ortsteile vorgenommen. Alle Ortsteile stehen gleichwertig nebeneinander. Alle zusammen sind Ilmenau.

Das Amtsblatt wird an alle Haushalte, einschließlich derer in den neuen Ortsteilen, kostenfrei verteilt. Zudem wird es öffentlich in den Schaukästen der Ortsteile und in jenem am Rathaus in Ilmenau ausgehängt.
Sollte es bei der Zustellung zu Problemen kommen, können sich die Bürgerinnen und Bürger an die Servicebüros vor Ort oder an die Pressestelle der Stadtverwaltung wenden, damit die betroffenen Adressen bei der nächsten Ausgabe beliefert werden. Auch ein Nachsenden der aktuellen Ausgabe ist möglich.

Die Kontaktdaten hierfür lauten wie folgt:
Service-Büro Gehren: E-Mail: service.gehren@ilmenau.de, Telefon: +49 3677 600830
Service-Büro Gräfinau-Angstedt: E-Mail: service.graefinau@ilmenau.de, Telefon: +49 3677 600820
Service-Büro Langewiesen: E-Mail: service.langewiesen@ilmenau.de, Telefon: +49 3677 600810
Pressestelle der Stadtverwaltung: E-Mail: pressestelle@ilmenau.de, Telefon: +49 3677 600112

Exemplare des Amtsblatts sind auch zur Mitnahme in sämtlichen Servicebüros, der Ilmenau-Information und der Stadtbibliothek sowie in digitaler Form auch auf der städtischen Internetseite unter: http://www.ilmenau.de/76-0-Amtsblatt.html verfügbar.