Bild: Goethegemälde

LANGE NACHT DER TECHNIK

Samstag, 11.05.2019, 14:00 Uhr - 23:00 Uhr
GoetheStadtMuseum Ilmenau

Haltestelle Shuttle-Bus: Marktplatz (Weimarer Straße)

Museumsbesuch, Führung und Konzert sind kostenpflichtig.
Das Eintrittsticket, mit Gültigkeit für den gesamten Tag inklusive aller Veranstaltungen im Museum, ist in der Ilmenau-Information erhältlich.

Warum nicht jeder Frosch ins Wasser darf

Führung zum Ilmenauer Bergwerk



GoetheStadtMuseum - Modell einer Wasserkunst
Foto: Thomas Wolf

Termine: 14:00 Uhr, 16:00 Uhr, 18:00 Uhr, 20:00 Uhr und 22:00 Uhr
Dauer: ca. 20 Minuten

Die Führung lüftet das Geheimnis um einen Frosch im Bergwerk. Außerdem wird erklärt, was ein Holzrad von 12 m Durchmesser mit dem Bergbau zu tun hat und was es mit dem sogenannten Arschleder auf sich hat.


Kristallklangwelten

ein außergewöhnliches Konzert



Kristallklangwelten - ein außerdewöhnliches Konzert

Termine: 15:00 Uhr, 17:00 Uhr, 19:00 Uhr, 21:00 Uhr

Manuela Ina Kirchberger und Thomas Plum erschaffen mit ihren außergewöhnlichen Instrumenten aus Kristall ein besonderes Hörerlebnis. Berührende Klänge von Klangschalen oder Didgeridoo lassen die Zuhörer in zauberhafte Welten tauchen. Daneben spielen die Künstler Elfenharfe, Gong, Klangspiele und andere seltene Instrumente.

Bitte beachten Sie, dass wir in unserem Goethesalon nur Platz für maximal 35 Gäste haben.


Der vergessene Bauhausschüler und Rügenkeramiker

Wilhelm Löber

Sonderausstellung


geöffnet von 10:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Im Jahr des einhundertjährigen Bauhausjubiläums 2019 wird an den nahezu in Vergessenheit geratenen Bauhausschüler und Künstler Wilhelm Löber erinnert. Eine einzigartige Sammlung historischer Fotos seiner Keramiken der 1920er Jahre, umfangreiches Archivmaterial und keramische Arbeiten, die in den 1970er Jahren auf der Insel Rügen entstanden, sind Gegenstand einer beachtlichen Privatsammlung.