Bild: Rathaus

Mitteilung des Pass- und Meldeamtes zu Melderegisterauskünften

Für Zwecke der Ehrung von Alters- und Ehejubilaren werden von der Stadt Ilmenau auf Nachfrage folgende Daten des Betroffenen

* Vor- und Familiennamen
* Doktorgrade
* Anschriften
* Tag und Art des Jubiläums

an Mitglieder parlamentarischer Vertretungskörperschaften, Presse und Rundfunk weitergegeben. Das ist nach § 33 Abs. 2 Thüringer Meldegesetz möglich.
Als Betroffener haben Sie nach § 33 Abs. 4 Thüringer Meldegesetz das Recht, in der Abt. Einwohnermelde- und Passwesen der Stadtverwaltung Ilmenau, Am Markt 7, 98693 Ilmenau der Weitergabe Ihrer Daten zu widersprechen.


G.-M. Seeber
Oberbürgermeister



Hinweis zur Bekanntmachung:

Es ist eine gute Tradition, dass der Oberbürgermeister und der Landrat den hochbetagten Einwohnern unserer Stadt zum Geburtstag (90. und ab 95.) einen Glückwunsch zukommen lassen sowie zu besonderen Ehejubiläen (ab 60. Hochzeitstag) gratulieren.
Während der Oberbürgermeister bei den Hochzeitsjubiläen weitgehend darauf angewiesen ist, dass die Jubilare oder deren Angehörige sich selbst melden, stehen die Daten der Geburtstage der Stadt zur Verfügung.
Natürlich sind Presse und Öffentlichkeit ebenfalls an solchen besonderen Festtagen interessiert, um die Jubilare durch einen Glückwunsch oder ein Foto in der Zeitung zu ehren.
Ausschließlich aus diesem Grund werden auf Anfrage Geburts-, Heiratsdaten und Adressen weitergegeben.
Da aber jeder entscheiden kann, welche Daten von ihm der Öffentlichkeit bekannt werden sollen, weist die obige Bekanntmachung nochmals jeden auf sein Einspruchsrecht hin. Es wird davon ausgegangen, dass alle, die davon keinen Gebrauch machen, mit der Weitergabe ihrer Daten zu Gratulationszwecken einverstanden sind.