Bild: Bäume mit Herbstlaub

Medienprojekt 'Digitale Stadtführung' ausgeschrieben

Die Abteilung Stadtmarketing, Tourismus und Kultur hat ein Medienprojekt für Studierende der Technischen Universität Ilmenau ausgeschrieben. Ziel des Projektes ist es, dass sich Gäste der Stadt anhand markanter Punkte (Hinweis- und Gedenktafeln, historische Bauwerke oder Stolpersteine) eigenständig mit Hilfe eines Smartphones über das sich vor ihnen befindliche Objekt informieren können. Die jeweiligen Objekte sollen aufeinander verweisen, denkbar sind zudem weiterführende Hinweise auf naheliegende Gastronomie o.ä. Diese Informationen sollen hörbar und lesbar angeboten werden.

Grundlage für die Auswahl der Standorte sind die bereits im Stadtgebiet befindlichen Informationstafeln, Stolpersteine, der virtuelle Stadtrundgang auf den Internetseiten der Stadt Ilmenau sowie die Informationen auf den Internetseiten des Heimatgeschichtlichen Vereins Ilmenau. Aufgrund der Fülle an Standorten ist denkbar, diese zusätzlich nach inhaltlichen Gesichtspunkten zu ordnen und überdies thematische Rundgänge zu entwickeln.

Das Projekt kann ab sofort von bis zu vier Studierenden verschiedener Studienrichtungen (AMW, Medientechnologie, Informatik) bearbeitet werden.

Ansprechpartner in der Stadtverwaltung ist Nico Debertshäuser von der Abteilung Stadtmarketing, Tourismus und Kultur. Seitens der Technischen Universität betreut Dr. Daniel Schultheiß vom Fachgebiet Medien- und Kommunikationsmanagement das Projekt.