Bild: Kickelhahnturm

35. Kickelhahnfest am 30. August 2015



Plakat 2015

Am 30. August 2015 ist es endlich soweit. Die Stadt Ilmenau feiert, zusammen mit den Einwohnern und Gästen, das traditionelle Fest auf ihrem Hausberg. Das allseits beliebte Kickelhahnfest jährt sich zum 35. Mal und lädt wie immer alle Wander-, Berg-, Natur- und Musikfreunde dazu ein.

Für einen „echten" Ilmenauer ist es eine Ehre, mindestens einmal im Jahr den Kickelhahn zu Fuß zu bezwingen. Den nicht so wanderfreudigen Besuchern stehen wieder die kostenlosen Sonderbusse zur Verfügung. Ab 09:00 Uhr verkehren diese in halbstündigen Abständen zwischen der Haltestelle am Homburger Platz und dem Parkplatz am Kickelhahn. Für Menschen mit Handicap besteht sogar die Möglichkeit mit einem Kleinbus bis auf den Gipfel chauffiert zu werden. Selbstverständlich kann man auf diese Weise den Berg auch wieder verlassen. So einfach und günstig auf den Berg zu kommen ist nur an diesem besonderen Tag möglich.

Oben erwarten den Besucher Geselligkeit, volkstümliche Musik, Schlager und ein umfangreiches Angebot an Speisen und Getränken. Um die kleinen Gäste sorgen sich die ErzieherInnen der städtischen Kindergärten. Es wird gebastelt, gemalt und geschminkt.

Das „Blasorchester Ilmenau e.V.", die „Original Hofer Lederhosbuam", „Regina Ross" und als Höhepunkt „Mara" mit „The best of Helene" sorgen für ein ausgewogenes Kulturprogramm. Als Moderator konnte wieder Ingolf Preiß gewonnen werden. Begonnen wird wie immer um 10:00 Uhr, um 12:00 Uhr ist der beliebte Fassbieranstich und gegen 18:00 Uhr endet dann das Fest.

Der Thüringerwald-Verein bringt sich wieder mit einer geführten Wanderung ein. Start ist um 10:00 Uhr ab Vorplatz Festhalle.

Der Parkplatz am Kickelhahn wird an diesem Tag für den öffentlichen Verkehr gesperrt sein. Das schränkt die Parkmöglichkeiten erheblich ein. Deshalb wird die Nutzung des Busshuttles empfohlen.