Bild: ISWI - Internationale Studentenwoche in Ilmenau

Internationale Studierendenwoche in Ilmenau

Erneut Studierende aus der ganzen Welt zu Gast in Ilmenau



ISWI 2011 - kulturelle Darbietungen aus der ganzen Welt zum Brunch auf dem Wetzlarer Platz

Nach zwei Jahren intensiver Vorbereitung ist es soweit: Vom 29. Mai bis zum 7. Juni findet wieder die Internationale Studierendenwoche in Ilmenau, kurz ISWI, statt.
Erneut kommen rund 370 Studierende aus der ganzen Welt in die Goethe- und Universitätsstadt, um gemeinsam zu diskutieren, Meinungen und Ideen auszutauschen und sich gegenseitig kennenzulernen.
Unter dem Motto „dare to care" (Trau dich, tu etwas!) beschäftigen sich die internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zehn Tage lang mit dem großen Thema „Verantwortung".

Das Programm der ISWI 2015

Auch die 12. Internationale Studierendenwoche wartet wieder mit einem abwechslungsreichen Programm auf. Neben interessanten Vorträgen von hochkarätigen Referentinnen und Referenten wie dem neuseeländischen Friedensaktivisten und Preisträger des „Right Livelihood Awards" (Alternativer Nobelpreis) Alyn Ware am Samstag, dem 30. Mai 2015, gibt es ein vielseitiges Kulturprogramm.

Den Anfang macht dabei der allseits beliebte „International Brunch", der am Sonntagmorgen, dem 31. Mai, ab 10:00 Uhr traditionell auf dem Wetzlarer Platz stattfindet. Die internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ISWI bringen dazu - neben Musik und Tanz - viele Köstlichkeiten aus ihren Heimatländern mit, die gern probiert werden können.
Auch Sie sind herzlich eingeladen, sich aktiv am Brunch zu beteiligen und unseren internationalen Gästen ein Stück Thüringer Kultur näherzubringen - beispielsweise mit einer Kostprobe selbstgebackenen Kuchens oder anderer lokaler Spezialitäten, wie Thüringer Klößen. Wir und auch die ISWI-Teilnehmerinnen und Teilnehmer würden uns sehr darüber freuen.

Im Anschluss an den Brunch wird um 14:00 Uhr die Fuß- und Radwegebrücke im Rahmen einer feierlichen Zeremonie auf den Namen „Nelson Mandela" getauft. Weitere Höhepunkte sind das Eröffnungskonzert mit den Pentatones und dem STÜBAphilharmonie-Orchester, das am Sonntagabend ab 22:00 Uhr im Stadtpark stattfindet, und das Open-Air-Konzert am Dienstagabend, dem 2. Juni, auf dem Ehrenberg, bei dem ab 20 Uhr regionale und internationale Bands zu hören sein werden.

Der Mittwoch, 3. Juni, steht unter dem Motto „Light for Change" ganz im Zeichen des „Internationalen Jahres des Lichtes". Im Laufe des Tages erläutern zahlreiche Workshops und Vorträge die Bedeutung des Lichts und von Lichttechnologien, der Abend und die Nacht warten mit künstlerischen Attraktionen, wie einer LED-Trampolin-Show, Feuerartistik und einer Lichtershow, auf. Auch 3D-Videomapping, digitales Graffiti und Schattentheater stehen auf dem Programm.

Lassen Sie sich überraschen – die Organisatorinnen und Organisatoren der ISWI 2015 freuen sich auf Sie!



Weitere Informationen finden Sie im Amtsblatt der Stadt Ilmenau sowie auf der Internetseite der ISWI.